Eine moderne Auffassung von Qualität, bezieht heutzutage den Begriff Nachhaltigkeit selbstverständlich mit ein.

 

Wenn es um die Beurteilung von Lacken und Lasuren geht, ist der erste Eindruck entscheidend. Denn die Qualität der Oberfläche von Bauteilen ist die Visitenkarte eines jeden innovativen Anstrichsystems. Neben diesen Ansprüchen an unsere Produkte formulieren wir neben der Vielzahl an technischen Anforderungen ein erweitertes Spektrum.

Qualitätssicherung …
Produktsicherheit kommt nicht von irgendwo. Dies belegen unsere im Rahmen des TÜV-zertifizierten DIN EN ISO 9001 Qualitätsmanagementsystems geprüften, hochwertigen Lackrohstoffe auf höchstem Entwicklungsstand und systemisch geprüften Verfahrensabläufe sowie eine kontinuierliche Chargenverfolgung auf Rohstoff- und Produktebene.

Gesundheit im Focus …
Farben von Zobel eignen sich besonders für den Einsatz in gesundheitlich sensiblen Bereichen wie Schulen, Kindergärten, Hotels und Krankenhäusern. Denn die sichere Unterschreitung von Schwermetallgrenzwerten gemäß EN 71-3 (Sicherheit von Spielzeug) und die Beständigkeit gegen Reinigungs-und Desinfektionsmittel nach VdL-Richtlinie 12 belegen verantwortungsvolles Denken.

Nachhaltiges Bauen …
Zobel Produkte sind »grün«. Nachhaltiges Handeln in puncto Umwelt hat bei Zobel Tradition. Durch die onsequente Spezialisierung auf hochwertige, wasserbasierte Lacke, produzieren wir seit über 20 Jahren keine Lösemittellacke mehr. Die Umweltzertifizierung nach DIN EN ISO 14001 ist eine internationale Dokumentation dieser Entwicklung.
Dies beginnt bei dem Thema ökologische Effizienz in Form sparsamer Verbrauchswerte. Möglich werden diese aufgrund der guten Verlaufseigenschaften, die bereits bei niedriger Filmdicke hervorragende Ergebnisse garantieren. Darüber hinaus zeichnen sich unsere selbstvernetzenden Dimension [Z] Produkte durch hohe Beständigkeit und lange Lebensdauer aus.
In Verbindung mit einem weitgehend rohstoffseitigen Verzicht auf Gefahrstoffe erfüllen unsere Produkte mühelos die Anforderungen der Decopaint Richtlinie 2004/42/EG. Aktuelle Messungen des »ift Rosenheim (Institut für Fenstertechnik)« belegen, dass unsere Beschichtungsstoffe bereits heute für zukünftige Anforderungen an die Innenraumluftqualität ausgelegt sind. Nachhaltiges Denken, das sich durch unser TÜV-zertifiziertes Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001 bestätigt.