Zukunft beginnt immer in der Gegenwart als Fortsetzung von gestern.

 

Ein Unternehmen, das sich dynamisch entwickeln und seine Wettbewerbsposition stetig verbessern will, muss ausgetretene Wege meiden. Es muss sich vielmehr dem Wandel des Marktes stellen, ihn selbst gestalten und Trends vor anderen entdecken. In diesem Sinne versteht sich Zobel Chemie von Anfang an als einer der Pioniere auf dem Markt der wasserverdünnbaren Anstrichsysteme.

Eine der wichtigsten Leistungen, die wir in die Zusammenarbeit mit unseren Kunden einbringen können, ist unsere Verlässlichkeit. Darüber hinaus fühlen wir uns der kontinuierlichen Qualitätssicherung und der Verantwortung gegenüber unserer Umwelt täglich verpflichtet. Genau genommen sind deshalb die Zertifizierungen unseres Unternehmens nach DIN EN ISO 9001 und 14001 Ausdruck unseres zielstrebigen Handelns.

 



Wichtige Entwicklungsschritte

 

1946
Eröffnung eines Großhandels mit chemischen Produkten durch den Vater des späteren Firmeninhabers Harry Zobel sen.

1952
Erweiterung des Großhandels; gleichzeitig Gründung eines Gewerbebetriebes zur Herstellung von chemisch-technischen Produkten

1956
Zusätzliche Eröffnung eines Baufachmarktes mit dem Schwerpunkt Farben und Lacke

1965
Beginn der Fabrikation von Holzoberflächenlacken und Holzschutzmitteln
unter der Markenbezeichnung Zowosan® Holzlacke.

1967
Erwerb eines weiteren Grundstückes und Errichtung von Fabrikations- und Lagerhallen.

1970
– Firmeneintritt des geschäftsführenden Gesellschafters Harry Zobel
– Änderung der Rechtsform in eine Kommanditgesellschaft

1972
Erweiterung der Fabrikations- und Lagerhallen sowie Umbau der
vorhandenen Räumlichkeiten

1979
– Erwerb eines größeren Grundstückes am heutigen Standort und Neubau weiterer
   Produktions- und Lagerhallen
– der Baufachmarkt verbleibt in den alten Räumlichkeiten
– nach dem Tod des Kommanditisten Harry Zobel sen. erfolgt die Umwandlung
   der Firma in eine GmbH

1997 / 1998
– Erweiterung und Umbau auf dem bestehenden Firmengelände: Neubau von
   Verwaltungs-, Fabrikations- und Lagergebäuden
– Eingliederung des Neubaus eines Forschungs- und Entwicklungszentrums mit
   integriertem Anwendungstechnikum sowie Schulungszentrum
– modernste Prozessteuerung bildet die Grundlage für größere Kapazitäten
   und Qualitätssicherung

2014
Erweiterung und grundlegende Neugestaltung der Zobel Anwendungstechnik mit neuester Lackier-, Kabinen- und Trocknungstechnik zur noch besseren Abbildung entwicklungs- und kundenspezifischer Verarbeitungsbedingungen

2017
Aufnahme der Zobel Chemie GmbH in die Berger-Gruppe. Bisheriger Inhaber und Geschäftsführer Harry Zobel tritt zeitgleich nach 47 Jahren im Unternehmen den Ruhestand an und übergibt an die Geschäftsführer Thomas M. Adam und Markus M. Adam